Tim Kellner
02.12.2019 veröffentlicht

Messerstich in eigene Leber? CAPITAL BLA BLA – Blizzard

 

Heute soll ein schmaler Schulabbrecher gewürdigt werden, der nicht nur Millionen meiner Landsleute das Messer in die Leber rammen wollte, der Polizisten als „XXXXXsöhne“ beschimpft hat, der sich stolz als „Gangster“ mit Clans zur Schau gestellt hat und der sich mittlerweile
völlig verängstigt von eben diesen, nach seinen Worten, „XXXXXsöhnen“ beschützen lässt.

Deutschlands größte Blendgranate, der „Pate von Berlin“, das Gesetz der Straße, Omerta, Mafia, Gangster und der Weg des Kriegers:

Der „Al Capone“ des Deutsch-Raps, der inzwischen mit Polizeischutz eine große Klappe riskieren kann:
CAPITAL BLA BLA!

Lehnt Euch zurück und genießt die Show!
Tim K.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.