05.09.2019
v.J.Damm

Wie viel erprobte Fahrraderfindungen will das System Bundesrepublik als Modellprojekte noch neu erfinden?

 

Magd. Volkst. 05.09.2019              Schüler in die Produktion

Was Jahrzehnte erprobt wurde, und sich bewährt hat, erfinden diese Typen neu! Der Osten lacht sich schlapp, weil er mit jedem Tag mehr erkennen muss warum in dieser Regierung, so viel Nieten rumlaufen!  ZU DDR ZEITEN NANNTE MAN DAS UTP!

Kaum eine Berufsausbildung und praktische Erfahrung, zur Wendezeit meistens noch als Quark im Schaufenster gelegen aber die große Klappe.

Vorschlag fürs nächste alte Fahrrad!

So dürfte es doch ein leichtes sein für die Studienbewerber aller Fachrichtungen vor dem Studium ein Praktikum oder eine Ausbildung zu verordnen  in Ihren Fachbereichen.

(Medizin im Pflegebereich)-(Ingenieurwesen im jeweiligen Fachbetrieb)- (Politwissenschaften im Sozialbereich)- (Rechtswissenschaften im Justizbereich) und so weiter. Hätte den Vorteil die Spreu, würde sich vom Weizen trennen da ohne Nachweis kein Studium. Und das leidige Fachkräfte Problem würde abgemildert 

Das System Bundesrepublik Deutschland „ist doch mit dieser Regierung auch 30 Jahre nach der Wende nur eine Lachnummer, das nichts zustande bringt“. Oder das, was es erschafft hat, nicht funktioniert oder fertig wird „dank der vielen erfahrenen Fachkräfte im Leitungssystem“.

Wir wurden zwar in der DDR ausgenutzt von Ost und West aber wir konnten aus Nix etwas herstellen, was das System (NSW) mit Kusshand genommen hat, weil wir die Fachkräfte hatten und ausgebildet haben.

Und nach der Wende? Wurden die Fachkräfte die jetzt in Rente gehen abgezogen und was bleibt, sind monotone Roboter (Fließbandarbeiter) die sich kaum selbst helfen können da sie meistens keine Erfahrung und Ausbildung haben.

 

Screenshot Magdeb  Volkst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.