v.J.Damm
27.11.2019

Der Bundestag gleicht, seid Gerhard Schröder und Angela Merkel immer stärker der Volkskammer der DDR!

 

Man beachte viele Demokraten sind trojanische Pferde nach Ulbrichts Vorbild. Auch bei den Altparteien.

 

Ein «Demokrat» ist jemand, dessen Politik sich über den Willen des Volkes hinwegsetzt und seine Interessen mit Füßen tritt, stets versichernd, die «Ängste der Menschen ernst zu nehmen» darunter aber nicht zu verstehen, den Problemen zu Leibe zu rücken, die diese «Ängste» verursachen, sondern ihre Artikulation zu unterbinden.

Ein «Demokrat» ist jemand, der vom Volk gewählten Abgeordneten bescheinigt sie gehörten nicht ins Parlament. (AfD) Der dem Volk also das Recht abspricht seine Interessen und politischen Ziele gegebenenfalls auch gegen den Willen etablierter Parteien an der Wahlurne durchzusetzen.Und damit es auch gar nicht erst in Versuchung gerät, dies zu tun, ist ein «Demokrat» folgerichtig, wer Oppositionsbewegungen «keinen Platz» und «kein Forum» bieten will, sich gegen genehmigte Demonstrationen «querstellt» und oppositionelle Infostände angreift, wer es also darauf anlegt, der Opposition die öffentlichen Artikulationsmöglichkeiten zu verbauen.

«Demokrat» im Sinne des herrschenden Kartells ist, wer das verfassungsmäßige Zensur- und Gewaltverbot auf jede erdenkliche Weise einschränkt, umgeht, aushebelt. aushöhlt beugt und bricht wenn es nur der «guten Sache» – das heißt der eigenen – dient.

«Demokrat» ist wer die Entscheidungsrechte des Souveräns stückweise der EU und anderen dubiosen supranationalen Organisationen zuschanzt.

«Demokrat» ist wer das ihm missliebige Volk durch ein anderes ersetzen will.

«Demokrat» ist wer Bertolt Brechts ironisch gemeinten Rat in die Tat umsetzt die Regierung möge doch dem Volk das Misstrauen aussprechen und sich ein neu es wählen.

«Demokraten» im Sinne des herrschenden Parteienkartells richten sich nach der Doktrin: «Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben»

Und da diese Doktrin von Walter Ulbricht stammt brauchen wir uns nicht zu wundern, dass Ulbrichts in der Linkspartei organisierte Erben sich mit diesem Kartell ebenso wohlfühlen wie das Kartell mit ihnen.

Und wer noch mehr über die Steuerung der Politiker wissen will, betrachte das Video!

Also Augen auf!